HERZLICH WILLKOMMEN IM TAUNUSVIERTEL

HERZLICH WILLKOMMEN auf der Homepage der Grundschule im Taunusviertel.

Um mehr über unsere Schule zu erfahren, schauen Sie sich ein wenig auf unserer Internetpräsenz um. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den Webmaster, zu finden im Menüpunkt KONTAKT.

Schulskifahrt 2019 nach Sillian/Österreich

Auch in diesem Jahr ging es für unsere traditionelle Skifahrt auf die frisch gepuderten Pisten Österreichs. Unter der Leitung von Herrn Lorenz und Herrn Kuhne machten sich die 32 skibegeisterten Kinder auf den Weg ins Osttiroler Hochpustertal nach Sillian. Begleitet wurde unsere Reise von Frau Weiler und Familie Hartwig, denen wir herzlich für die Unterstützung und Betreuung der Skifahrer danken. Gewohnt haben wir im Hotel "Schwarzer Adler", das zu diesem Zeitpunkt auch andere Skifahrtsklassen beherbergte. Empfangen wurden wir von einem sympathischen Team von Hotelangestellten. 

Tagsüber wurden unsere Kids von den lokalen Skilehrern entsprechend ihrem Leistungsstand aus- und weitergebildet. So gab es je eine Anfänger-, Fortgeschrittenen- und Profigruppe. Mittags haben wir uns auf der Skihütte gestärkt. Am frühen Abend wurden Hausaufgaben gemacht, gemeinschaftlich gespielt und ein Film geschaut. Die Anstrengung auf der Piste zollte am Abend ihren Tribut : Recht früh ging es zu Bett. Den letzten Skitag krönte traditionell ein Skirennen. Begeistert hat uns die Freundlichkeit der Osttiroler. Wir kommen gerne wieder! ak

Finaltag der Baseball-Winterliga

Fünf aufregende Spieltage in der Winterliga Berlin-Brandenburg liegen hinter unseren Taunus Eagles, von denen die meisten erstmals „Turnierluft“ schnupperten und sich zunächst an die ungewohnte Atmosphäre – „echte“ Spiele mit „echten“ Gegnern und applaudierendem Publikum – gewöhnen mussten.

Mit dem fünften und letzten Spieltag am 9. März 2019 endete die Turnierserie und fand mit der Ehrung der teilnehmenden Teams ihren gelungenen Abschluss. Mit dabei waren wieder unsere Taunus Eagles der 2., 3. und 5. Klassen, die für die beiden Teams der Mahlow Eagles antraten und in der Endabrechnung den 2. und 8. Platz errangen. Gesamtsieger der Serie bei den 8 bis 12-jährigen Mädchen und Jungen wurde das Team der Rams aus Zehlendorf.

Rückblickend waren die Turniertage insbesondere für unsere neuen AG-Kinder, Max und Felix, die das Team Eagles II verstärkten, eine tolle Erfahrung. Drei Begegnungen am letzten Spieltag gingen nur knapp verloren, zeigten aber, dass das Team die im Training erlernten Dinge „at bat“ und in der Defensive immer besser umzusetzen wusste.

Nun gilt es für unsere Taunus Eagles, sich auf die Sommersaison vorzubereiten, denn bereits Anfang April stehen die ersten Begegnungen in der Tossball- und der Schüler-Liga des BSVBB auf dem Plan.

Um endlich wieder Rasen unter den Schuhen zu haben, wird das AG-Training ab dem   25. März 2019 wieder von der Halle in den Natursportpark Blankenfelde verlegt.

Auch für die anstehende Saison freuen sich die Taunus Eagles über Unterstützung durch weitere Kinder der Schule. Anmeldungen für die T-Ball-  (1. – 3. Klasse) und Baseball-AG (4. – 6. Klasse) sind wie gewohnt jederzeit möglich.

Weitere Informationen finden sich unter www.taunus-eagles.jimdofree.com.

Voller Erfolg bei den Berliner Turnwettbewerben

Bei den Turnwettkämpfen der Berliner Schulen und beim Turnwettbewerb ´Jugend trainiert für Olympia´, die Anfang März 2019 stattfanden, zeigten die Turnerinnen und Turner unserer Schulmannschaft und der Turn AG beeindruckende Leistungen.

Neben einer Menge Spaß, Wettkampferfahrungen für unsere Kleinsten und die Routiniers sowie mit tollen Erlebnissen der Kinder lautet das sportliche Fazit der drei Wettkampftage: 25 Medaillen, zwei erstplatzierte, zwei zweitplatzierte und eine drittplatzierte Mannschaft. Zudem gelang den Mädchen unserer Schulmannschaft mit ihrem Sieg beim Wettbewerb ´Jugend trainiert für Olympia´ der Einzug ins Bundesfinale. Mara, Lara, Yara, Pia und Maria repräsentieren die Grundschule im Taunusviertel Anfang Mai 2019 beim Vergleich der Besten aller Bundesländer in Berlin. Ihr wart großartig! Unserer besonderer Dank gilt Brigitte Giffhorn, der Trainerin unserer Turn AG. ak

Sieg im Berliner ´Integration durch Sport´ Pokalfinale

Am 13.02.2019 lieferten unsere Fußballerinnen der Schulmannschaft mit einem Sieg beim berlinweit ausgetragenen Pokalwettbewerb ´Integration durch Sport´ eine überragende Leistung ab und kehrten mit dem begehrten Pokal heim. 

Gecoacht wurden sie von unseren Spitzentrainern Frau Rübenach und Herrn Jacobs, die den Tag so erlebten : ´Die Mädels waren im Halbfinale voll fokussiert. Dort traten sie zuletzt gegen den Favoriten, die Arkonaplatz-Grundschule, an und gewannen das Spiel mit 2:0. Unsere Mannschaft zog mit Pauken und Trompeten ins Finale ein. Jetzt brannten unsere Mädchen vor Ehrgeiz und gewannen auch das Finale gegen die Mannschaft der Neuköllner Boddin Grundschule mit 2:0. Wir flippten alle aus vor Freude! Unsere Mannschaft bekam den Siegerpokal, die Urkunden und die Medaillen überreicht. Zudem wurde unsere Joana als beste Spielerin des Turniers ausgezeichnet und bekam als Preis einen edlen Lederball. Die Sieger des Berliner IDS-Pokalfinals heißen Alina, Jasmina, Ayca, Aleyna, Pia, Mara, Joana und Kristina. Wir bedanken uns bei den Eltern und Großeltern für die tolle Unterstützung.´ Mädels, wir sind mächtig stolz auf euch! Bravo! ak

Berlin School-Finals Basketball 2019

Es war ein harter, langer und stressiger Tag. Vielleicht der härteste Turniertag, den die Kinder bisher hatten. Wir haben es heute anlässlich der Auftaktspiele leider nicht geschafft, uns gegen sehr gut trainierte und signifikant viele Gymnasialmannschaften im KO-Turnier zu behaupten. Unsere Mädchenmannschaft hat knapp den Einzug in die Finalgruppe verpasst, dafür aber viele neue Freundinnen gewonnen. Wir haben heute sehr viel gelernt, hatten extrem viel Spaß. Wir werden diesen Tag nicht vergessen, arbeiten an unseren Fehlern und werden uns in der Rückrunde im Sommer 2019 wiedersehen. Dem Betreuerteam der School-Finals-Berlin sei erneuter Dank ausgesprochen für das professionelle Arrangement. Weiter so und nicht aufgeben! Wir kommen wieder!

 

Die Taunus Baskets

Hilfe, wir brauchen Instrumente!!!

Liebe Eltern,

 

wir möchten unseren Musikraum etwas aufrüsten und sind auf Ihre Hilfe angewiesen. Haben Sie noch "alte Instrumente", die Sie nicht mehr brauchen und gerne verschenken würden? Dann sprechen Sie uns an oder wenden Sie sich direkt an den Förderverein.

 

Haben Sie eventuell eine ausgemusterte E-Gitarre, einen E-Bass, ein E-Schlagzeug oder einen passenden Verstärker kostengünstig in gute und liebevolle Hände zu einem guten Preis zu verkaufen? Dann wenden Sie sich bitte mit genauer Beschreibung Ihres Instruments und Ihrer Preisvorstellung an unser Sekretariat oder den Förderverein. Wir freuen uns auf Ihre Angebote!

 

Das Musikteam der Grundschule im Taunusviertel

Bundesjugendspiele Gerätturnen 2019

Am 15.01.2019 fanden zum wiederholten Mal an unserer Schule die Bundesjugendspiele im Gerätturnen statt. Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen eins bis sechs stellten ihr turnerisches Talent unter Beweis und zeigten teilweise herausragende Leistungen. Turnvater Jahn hätte seine wahre Freude gehabt. Liebe Schülerinnen und Schüler, ihr wart spitze! ak 

Weihnachtspäckchenkonvoi 2018

Auch in diesem Jahr gelingt es der deutschen Hilfsorganisation "Kinder helfen Kindern e.V.", bedürftigen Kindern in Bulgarien, Rumänien, Moldawien und in der Ukraine mit einem Weihnachtsgeschenk aus Deutschland eine Freude zu bereiten. Im ganzen Bundesgebiet wurden sagenhafte 150.000 Geschenkpäckchen für die Kinder gesammelt, darunter stammen knapp 2.800 Pakete aus Berlin. Diese gingen bereits Ende November mit einem Konvoi auf ihre Reise nach Osteuropa. 

Auch die Kinder der Grundschule im Taunusviertel sowie ihre Eltern haben sich mit 45 liebevoll verpackten Geschenkpaketen und einer Geldspende an der bundesweiten Geschenksammelaktion beteiligt. Wir bedanken uns sehr herzlich für Ihre großzügigen Spenden. Unser besonderer Dank gilt Frau Reszka und Frau Sigl, die die Geschenksammlung und Spendenaktion an unserer Schule organisiert haben. ak

 

Von der AG in die Auswahl

Nach dem letzten Sichtungstraining für das Auswahl-Team des BSVBB (Baseball- und Softballverband Berlin-Brandenburg) wurde der Kader für das Jahr 2019 bekannt gegeben. Mit Tom (Klasse 5b) konnte sich einer unserer Taunus Eagles für die Schüler-auswahl (8 - 12 Jahre) qualifizieren. Tom ist über die T-Ball- und Baseball-AG, die in Kooperation mit den Mahlow Eagles angeboten werden, zum Baseball gekommen und vertritt in der kommenden Saison die Farben der Berlin-Brandenburg-Auswahl bei Spielen gegen Auswahlmannschaften anderer Bundesländer. 

Wir freuen uns, dass somit bereits der zweite Schüler der Grundschule im Taunusviertel, der über die Schul-AGs zum Baseball gekommen ist, einer Auswahlmannschaft der BSVBB angehört und sind sicher, dass noch weitere folgen. mo

Die Klasse 5a zu Besuch bei Madame Tussauds

Bei klirrender Kälte und Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt begaben wir uns auf den Weg zum Brandenburger Tor, um das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds zu besuchen. Ausgestattet mit einem Steckbrief, einem Stift und einem Handy wurden die Räumlichkeiten und deren Persönlichkeiten aus den Bereichen Sport, Kultur, Wissenschaft und Politik nebst ihren Schautafeln in Augenschein genommen, um die Steckbriefe des Lieblingsstars zum Abschluss unserer Sprachbildungseinheit auszufüllen. Hierbei waren natürlich zwangsläufig coole und zugleich auch lustige Selfies eine nicht unerwünschte Folge. Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht. Wir werden diesen Unterrichtsgang noch lange in Erinnerung behalten. Vielen Dank an das freundliche Team von Madame Tussauds, das uns sehr viele Freiheiten eingeräumt hat.     

Es grüßt die Klasse 5a und Herr Maaß. cm

Friedrich Schillers "Handschuh" provoziert zum Schreiben!

Die Bürgerstiftung Berlin als nicht mehr wegzudenkende feste Institution, die sich für Berlin und seine Bewohner pragmatisch, zielgerichtet und unbürokratisch einsetzt, entsandte uns Mathias Neumann, um uns Schillers Ballade "Der Handschuh" als Bilderbuchkino zu präsentieren. Seine höchst eindrückliche Darstellung ging nicht spurlos an der Klasse 5a vorbei und wurde im Rahmen der Sprachbildung weiter thematisiert. Und so kam es, wie es kommen sollte: Die Kinder waren mit dem Ende der Geschichte unglücklich. Fragen über Fragen summierten sich bis ins Unendliche, schlussendlich haben wir uns durchgerungen, ein „neues“ Ende der Geschichte zu verfassen. Im Rahmen einer Schreibkonferenz kamen sehr viele kreative Geschichten heraus, von denen die Schüler der Klasse 5a im Rahmen der Sprachbildung eindrücklich profitieren konnten. Die Ergebnisse werden demnächst vor dem Klassenraum der Klasse 5a präsent sein … lasst euch überraschen … Es grüßt mit herzlichem Dank an die Bürgerstiftung Berlin die Klasse 5a und Herr Maaß. cm

 

Paule und der Deutsche Fußballbund zu Gast bei uns

Am Mittwoch kam sehr kurzfristig ein Team des DFB zu uns in die Grundschule im Taunusviertel, um Werbung für das Länderspiel der U16 Nationalmannschaften Deutschland - Frankreich am 28.05.2019 im Berliner Olympiastadion zu machen. Nachdem ein paar Aufwärmübungen und ein Torschusstraining mit unserer Schulmannschaft Mädchenfußball durchgeführt wurden, kam Paule. Das Maskottchen des DFB verteilte fleißig Autogramme, zeigte Kunststücke mit dem Ball und stand für Fotos zur Verfügung. 

Unsere SchülerInnen hatten augenscheinlich sehr viel Spaß und machten fröhlich und lautstark mit. Wir werden uns bemühen, mit vielen SchülerInnen am 28.05.2019 das Fußballspiel zu besuchen! Nähere Informationen erfolgen nach der Planung ca. im Mai 2019!

Unser großer Dank gilt dem DFB für diese gelungene Aktion! cr

Vorrundensieg unserer Jungsmannschaft bei Jugend trainiert für Olympia im Handball

Am 15.10.2018 war es wieder soweit : Unsere Berliner Schulhandballrunde startete. Zusammen mit Frau Rübenach fuhren unsere acht Spieler und ich in die Schöneberger Sporthalle. Wir hatten fünf verletzungsbedingte Ausfälle. Mit dabei waren Tim, Johannes, Julian, Timo, Paul, Michel, Jeremy und Simon. Nur ein Auswechselspieler, Jeremy, spielte trotz leichter Erkältung. Die anderen Teams konnten munter durchwechseln. So gingen wir in Turnier. Es stand lange 2:2. Dann ging uns einfach die Puste aus. Tim musste wegen einer Rückenblockade raus. Nachdem wir 4:9 verloren hatten, rief ich die Spieler zusammen und motivierte sie nochmal so richtig. Danach gaben unsere Jungs Vollgas. Sie kauften dem Gegner schnell den Schneid ab. Wir siegten am Ende mit 14:1. Eine tolle Vorstellung! Das Ziel der Finalrunde ist nun perfekt. Vielen Dank an Frau Rübenach! Sie hält uns den Rücken frei. Alle Spieler haben ihr Bestes gegeben. Wenn in der Endrunde im Januar alle fit sind, ist mir nicht bange.

Mit sportlichem Gruß, euer Uwe. uj

Our class trip to Blossin

In May, we went on a class trip to Blossin. We went there by train and by bus.

On Monday, we arrived at lunch time. The lunch was yummy. In the afternoon, we went canoeing. Then we went swimming in the lake. In the evening, we played football and volleyball. That was cool.

On Tuesday, we played canoe polo after breakfast. That was fun. In the afternoon, we played Scotland Yard. In the evening, we went to the gym.

On Wednesday, we went climbing in the gym. Most kids liked it. After that, we did a stand up paddle tour. At first, everyone was afraid but now we think it was awesome. There was a thunderstorm so we went back to the camping site. In the evening, we played football and volleyball again. Mr. Lorenz bought us ice-cream. That was yummy.

On Thursday, we did a windsurf course in the morning. In the afternoon, we made a raft. That was boring. In the evening, there was a disco. The music was cool. Some kids danced a bit and the others played outside.

On Friday, we went back home.

That was the best class trip ever!

 

Class 6a ls

Die Domäne Dahlem - Immer eine Reise wert

Bei bestem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen hat es uns Stadtmenschen diesmal ins Kühle gezogen. Wir haben uns das fächerübergreifende Thema "Ernährung" herausgesucht und konnten auf dem großen Gelände des Innenbereichs eindrücklich erfahren, wie sich die Menschen früher und heute ernährt haben. Darüber hinaus wurden wir mitgenommen auf eine historische Reise der Nahrungsmittel und können jetzt allerlei Fragen rund ums gesunde Essen beantworten. Ein praktischer Lernort mit vielen freundlichen Menschen und Tieren. Es grüßt herzlich die Klasse 5a. cm

Die letzten Sonnenstrahlen ausnutzen

Es ist schon fast wie eine Tradition. Auch dieses Jahr waren wir wieder zu Gast im Museumsdorf Düppel. Diesmal mit der Klasse 5a, bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen. Aus den reichhaltigen und professionell in Szene gesetzten Modulen haben wir das Thema "Archäologie entdecken" gewählt. Ein unvergessliches Lernabenteuer. Nicht nur für die Kinder, auch für die Begleitung der ergänzenden Betreuung und Herrn Maaß. Wir danken dem Team vom Museumsdorf Düppel. See you next time ... Die Klasse 5a cm

Berliner "School Finals" feiern 25-jähriges Jubiläum

Wir waren dabei, haben gekämpft, geschwitzt und gefeiert. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Berliner "School Finals" war es für uns eine Ehre, gegen hoch dotierte Mannschaften aus Berlin und Brandenburg anzutreten. Unsere Young-Stars haben sich wacker geschlagen. Gegenüber 16 Teams in der Altersgruppe, haben wir den 4. Gruppenplatz erkämpft. Gratulation! Dank & Gruß dem Streetball-Team!

Das Team "Chaos in Motion". cm

„Taunus-Eagles“ am Schlag

Am 6. Mai 2018 war es soweit. Die neusten Mitglieder der Baseball- und T-Ball-AG traten bei perfektem Baseball-Wetter in ihrem ersten Spiel für die Mahlow Eagles gegen die JFK Rams aus Zehlendorf an den Schlag. Felix und Ben (Klasse 2b) sowie Jayden und Sinan (Klasse 4b) konnten hierbei zeigen, dass sie schon einiges beim Umgang mit Baseballschläger und -handschuh gelernt haben und durften sich auch über ihre ersten „Runs“ freuen. Auch wenn noch nicht alle Spielzüge glückten, konnten unsere neuen AG-Kinder wichtige Erfahrung in einem „richtigen“ Spiel sammeln. Eltern, Geschwister und auch der Leiter der AG, Matthias Pfeiffer, waren mit der Leistung der Kinder vollends zufrieden. Die bereits erfahreneren „Taunus-Eagles“ Max und Tom (Klasse 4b) waren bereits einen Tag zuvor gegen die Sluggers aus Neukölln im Einsatz.

Wir freuen uns auf weitere spannende Spiele mit Beteiligung der „Taunus-Eagles“! cm

Bundesfinale : Jugend trainiert für Olympia

Am 26.04.18 starteten Cassandra, Lina, Lara, Yara und Tim als Berlinauswahlmannschaft beim Bundesfinale JTFO im Gerätturnen gegen die besten Schulmannschaften aller Bundesländer. Die gezeigten Leistungen der Sportler*innen waren überragend! Wer zu Olympia will, muss eben sein Bestes geben! Angefeuert wurden unsere Turner*innen von den Schüler*innen und den Lehrkräften der Klassen 5b und 6b unserer Schule. Nach den Wettkämpfen auf den Gerätebahnen und den sportlichen Sonderprüfungen wie Stangenklettern, Standweitsprung und Staffellauf wurde unsere Mannschaft mit dem 12. Platz ausgezeichnet. Wir gratulieren zu dieser respektablen Leistung! ak

Finale des Crosslaufes 2018

Am 14. April fand das Finale des Crosslaufes statt. 15 Schüler unserer Schule hatte sich für das Finale qualifiziert. Ben, Cassandra, Lina, Julian, Vivian, Finn Luca, Karim und Pia haben großartige Plätze errungen und unsere Schule würdig vertreten. Wir bedanken uns sehr herzlich bei den begleitenden Eltern, ohne die dieser Wettkampf nicht möglich gewesen wäre. cr

Berliner Meisterschaften im Handball

Am 11. April fand das Finale der Berliner Meisterschaften im Handball der Schulmannschaften WKV statt. Unsere Mannschaft errang einen großartigen 3. Platz. Pia, Zümra, Vivien, Lorena, Nilay, Julian, Timon, Michel, Paul und Tim spielten mit viel Engagement und Leidenschaft. Das Kollegium, die Elternschaft und die Schüler der Grundschule im Taunusviertel bedanken sich bei unserer Mannschaft, unserem Trainer Uwe Jakobs und den begleitenden Eltern. cr

Neue Schulmannschaftstrikots

Am 28. März bekam unsere Volleyball-Mannschaft, ferienbedingt aufgefüllt mit unseren Handballern im Rahmen eines Bundesligaspieles der BR Volleys, unsere neuen Schulmannschaftstrikots überreicht. Diese gewannen wir im Rahmen der Aktion 1000 Teile der BR Volleys. Wir bedanken uns sehr herzlich bei den BR Volleys für diese großartige Aktion! Begleitet wurde unsere Mannschaft von Uwe Jakobs, Patrick Völker und Herrn Mrosik. cr

Britzer Mühle

Am 11. April 2018 besuchte die Klasse 1b die Britzer Mühle und konnte einem richtigen Müller über die Schulter schauen. Die Mühle ist über 150 Jahre alt und wird bis heute durch den Wind angetrieben. Die Kinder besichtigten das Gebäude und konnten auch den alten Mühlstein beobachten, der aus Korn Mehl mahlt. 

Im Anschluss durften alle Kinder bei strahlendem Sonnenschein im hauseigenen Backofen ihr eigenes Brot backen, was wir als Erinnerung mit in die Schule nehmen durften. la

Vorlesewettbewerb - Melike liest im Rathaus Schöneberg!

Die Klasse 6a begleitete Melike am Freitag, dem 23.03.2018 zur Endausscheidung des Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen des Bezirks Tempelhof-Schöneberg.

Sie hatte es geschafft, sich mit einem weiteren Mädchen und zwei Jungen über die verschiedenen Wettbewerbe wie Klassen-, Schul- und Bezirksausscheidung bis an die Spitze zu lesen!

Im ehrwürdigen goldenen Saal des Rathaus Schöneberg präsentierten die vier Gewinner*innen ihre hervorragende Lesekompetenz! Ausgestattet mit Plakaten und Bannern lauschten vier Klassen, samt Eltern und Lehrer*innen gebannt den besten Leser*innen des Bezirks.

Die Aufgabenstellung bestand darin, zunächst sein eigenes, frei gewähltes Buch vorzustellen und daraus eine Textstelle so spannend vorzulesen, dass die Zuhörer in die Welt des Buches hineingezogen werden. Doch damit nicht genug: Anschließend musste eine unbekannte Textstelle ebenso interpretiert werden!

Die Leser*innen bewältigten diese Herausforderung hervorragend!

Gespannt warteten anschließend alle auf die Entscheidung der vielköpfigen Jury, der auch eine Kinderbuchautorin angehörte.

 

Auch wenn die Jury letztendlich nicht nach unserem Empfinden entschied, waren wir uns einig: Melike, Du liest großartig! 

Du bist die beste Leserin des Bezirks Tempelhof-Süd des Jahres 2018!!!! sg

Jubiläumstrikot des 1. FC UNION

Nach dem Besuch in der Alten Försterei erhielt die Klasse 5a von Herrn Lorenz ein ganz besonderes Geschenk: ein Jubiläumstrikot des 1. FC UNION mit den Autogrammen aller Spieler. Das gibt natürlich Auftrieb für den Sportunterricht, in dem sich die ganze Klasse gerade auf das DFB-Fußballabzeichen vorbereitet. hl

Berliner Schulmeisterschaften im Turnen 2018

Auch am zweiten Tag der Berliner Schulmeisterschaften haben es unsere Turner*innen aufs Treppchen geschafft.

In der Wettkampfklasse P4 erreichten Cassandra, Tim, Yara, Lara und Lina gegen 17 andere Berliner Schulen einen souveränen zweiten Platz. Auch unsere Jungsmannschaft mit Luca, Finn, Elias und Jamey kann sich über einen fünften Platz freuen. Wir gratulieren! ak

Schulskifahrt 2018

Tief verschneit und winterlich empfing uns am Sonntag der wunderbare Hochkar in Österreich auf 1.492 m.

Bei Sonnenschein oder Flockenwirbel machen die Anfänger erste Schneeabfahrten, und unsere jungen Spitzenfahrer zeigen ihr Können in steilerem Gelände. Begleitet werden sie von einem Team von begleitenden Eltern, Skilehrern und Lehrern unserer Schule. Für das leibliche Wohl sorgt Renate auf der Hochkarschutzhütte. Die Abende sind mit Spielen, Hausaufgaben und Skimaskenbau gesellig. Geschlafen wird dank der guten Bergluft und der Aktivität am Tag früh. Wir haben eine gute Zeit und grüßen Berlin. ak

Basketball School-Finals Berlin-Brandenburg 2018

Auch dieses Jahr war unsere Schule traditionsgemäß mit einer gut aufgestellten Mannschaft bei den School-Finals 2018 zugegen.

Rund 80 Mannschaften gaben ihr Bestes in einem absolut professionell arrangierten Ambiente. Es stimmte alles. Leider haben wir es nicht geschafft, den hochdotierten Mannschaften den Rang abzutreten, den Einzug in die Finalrunde haben wir leider verpasst. Aber wir geben nicht auf. Am 30. Mai kommen wir wieder! Herzlichen Dank an das Streetball-Team. Die T-Boys. cm

Fasching 2018

Wie in jedem Jahr wurde an der Grundschule im Taunusviertel einen Tag vor Aschermittwoch Fasching gefeiert. Alle Kinder trugen bunte Fantasiekostüme und feierten gemeinsam mit ihren Lehrern eine tolle Karnevalsparty. Es wurde gelacht, getanzt und mit großem Appetit viele Leckereien am Kinderbuffet gegessen. la

Unsere Handballer in neuer Montur

Die Teilnehmer der Schulmannschaft im Handball und ihr Trainerteam können sich über einen Satz neuer Trikots freuen. Der Förderverein der Schule sponserte unseren Sportlern für die angemessene Teilnahme an den weiterführenden Spielen der Grundschulliga im Handball einen Satz Trikots, bestehend aus Shirt und Hose.  Auch unsere Trainer, Frau  Rübenach-Leyers und Herr Jacobs, bekamen einen passenden Hoodie!

An dieser Stelle möchten wir uns beim Förderverein, hier durch Herrn Kuhles vertreten, recht herzlich bedanken! Auch Herrn Mrosik gebührt Dank für die Vermittlung und Abwicklung der Bestellung. Am 23.2.2018  läuft unser Team zum ersten Mal im neuen Dress bei den weiteren Spielen der Grundschulliga in der Max-Schmeling-Halle auf.

Wir drücken die Daumen für eine gute Platzierung! pv

Leseprojektwoche 2017 / 2018

In der letzten Schulwoche vor den Winterferien veranstaltet die Grundschule im Taunusviertel traditionell eine Leseprojektwoche. Alle Kinder unserer Schule arbeiten dabei in Projekten und setzen sich auf unterschiedlichste Weise mit der Kernkompetenz "Lesen" auseinander.

Zur Einstimmung auf das Projekt traf sich die gesamte Schule am Montag, den 29. Januar 2018, in der Sporthalle. Nach ein paar einleitenden Worten unserer Schulleiterin Frau Wandscheer wurde die Geschichte vom "Hasen und dem Igel" vorgelesen. Im Anschluss durfte jedes Kind ein Los ziehen und ordnete sich so einer Geschichte beim offenen Vorlesen am Donnerstag zu. Jeder Lehrer unserer Schule liest dabei eine Geschichte zum Thema "Sport" vor. la

Zwergen-Cup im Fußball 2017

Am Dienstag, den 18. Dezember 2017 fand in der Tempelherren-Grundschule der 15. Zwergencup statt. Nach einer guten Vorrunde stand die Mannschaft im Halbfinale gegen die Maria-Montessori-Grundschule. Durch ein spannendes 7-Meter-Schießen erreichten unsere Sportler unter der Leitung von Herrn Lorenz und Herrn Pflug das Finale.

Das Finale gehen die Fläming-Grundschule konnten wir durch großartigen Einsatz gegen körperlich stärkere Gegner mit 2:0 für uns entscheiden. hl

Adventsbasar 2017

Am Samstag, den 02. Dezember 2017, war die Grundschule im Taunusviertel am Nachmittag zum traditionellen Adventsbasar geöffnet. Viele Stände wurden von den Kindern und Eltern angeboten und die ganze Schule war weihnachtlich geschmückt. Es wurde gebastelt, geschlemmt und die Adventszeit gemeinsam eingeläutet.

 

Ein großes D A N K E S C H Ö N an alle beteiligten Kinder, Eltern und Lehrer, den Förderverein der Grundschule im Taunusviertel für die Organisation und den Aufbau des Weihnachtsbaumes in unserer Empfangshalle, sowie an unseren Hausmeister Herrn Kuhl für das gestaltete Foyer.

 

Wir wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit! la

Tim Düren zu Besuch in der Grundschule im Taunusviertel

Der Profi-Handballer Tim Düren von den Füchsen Berlin gab sich die Ehre und besuchte unsere Schule. Es herrschte eine Stimmung wie bei einem Länderspiel. Alle Autogramm-Wünsche wurden von Tim erledigt. Dann kam die große Stunde des Turnierteams von Uwe. Alle machten ganz toll mit und der Schweiß floss in Strömen. Es wurden viele Übungen absolviert. 

Die gesamte Grundschule im Taunusviertel sagt "Dankeschön!" für das tolle Event und drückt den Füchsen Berlin die Daumen für alle anstehenden Spiele. la

Herbstlauf im Volkspark Lichtenrade

Alle Kinder der Grundschule im Taunusviertel konnten am 19. September 2017 bei strahlend blauem Himmel  im Volkspark Lichtenrade ihr Können unter Beweis stellen. Angefeuert von den Eltern und Familien ging es beim diesjährigen Herbstlauf klassenweise auf einer festgelegten Waldstrecke durch das Gelände. 

Im Anschluss wurden die Sieger mit einer Teilnahmeurkunde belohnt.

Unsere besten Läufer nehmen am Vattenfall Crosslauf teil. Wir drücken beide Daumen! la 

27 Fahrradhelme für die Klasse 3b

Jetzt können die Sommerferien kommen: Die 27 Schüler der Klasse 3b der Grundschule im Taunusviertel haben am Dienstag alle einen bunten Fahrradhelm bekommen. Bei einem Besuch vor Ort zur Spielplatz-Eröffnung verteilte der Tempelhof-Schöneberger Bundestagsabgeordnete Dr. Jan-Marco Luczak die blau-gelben Exemplare. 

„Ich freue mich natürlich sehr, dass die Schule im Taunusviertel bei einer Kampagne des BMVI Glück hatte“, sagte Luczak. Bei der Aktion „Die Saga geht weiter - Dank Helm“ ging es darum, sich mit einem Darth-Vader-Plakat zu fotografieren und das Bild zu twittern. Mit etwas Glück sponserte dann das Verkehrsministerium Fahrradhelme. 

Darth Vader aus "Star Wars" steht als wohl berühmtester Helmträger der Galaxis im Mittelpunkt der Kampagne. „Radfahren wird immer beliebter, und der Helm sollte stets dazugehören. Die Figur soll als Helmträger dabei helfen, die jungen Fahrradfahrer für das Thema zu sensibilisieren und das unterstütze ich gern“, so Luczak. la

Einweihung unseres neuen Spielplatzes

Es ist geschafft!

Nachdem nun auch der TÜV die Abnahme der Spielgeräte genehmigt hatte, stand einer feierlichen Einweihung unseres neuen Spielplatzes nichts mehr im Wege.

Aus diesem Anlass hatten die Lehrer und Eltern der Grundschule im Taunusviertel eine kleine Einweihungsfeier organisiert. Unter den geladenen Gästen waren unsere Schulrätin Frau Spieler, Bezirksstadtrat Herr Schworck und Herr Dr. Luczak (MdB Tempelhof-Schöneberg).

Herr Dr. Luczak hatte sich ebenso wie die Gesamtelternvertretung und die Lehrer der Taunusgrundschule im Jahr 2015 mehrfach gegenüber dem Bezirk und dem Land für die Sanierung der Spielfläche stark gemacht. So konnten im Abgeordnetenhaus 40.000 € für das Vorhaben durchgesetzt werden. Die Mittel stammen aus einem Maßnahmenpaket des „Sondervermögens wachsende Stadt“ des Landes (Link zum Bericht auf der Seite des Bundestagsabgeordneten).

Nach einer feierlichen Rede von Frau Wandscheer (komm. Schulleiterin) und Maja (6a, Mitglied des Schülerparlaments) konnte das Band des als "Taunus-Dschungel" getauften Spielplatzes durchtrennt werden und die begeisterten Kinder stürmten ihren neuen Spielplatz.

Im Anschluss fanden ein paar kleine Spiele auf unserem Schulgelände statt und pünktlich zum erwarteten Wolkenbruch war das kleine Fest zu Ende. la

Berlin-Triathlon

Der Berlin-Triathlon fand am 11. Juni 2017 an der Insel der Jugend statt. Er setzte sich zusammen aus 100 m Schwimmen in der Spree, 2,5 km Rad fahren und 400 m Laufen. Hier haben sieben Kinder der Schule teilgenommen (davon ein ehemaliges Kind unserer Schule), vier Mädchen und drei Jungen. ak

Jugend trainiert für Olympia 2017

Begleitet von Herrn Waterstadt und Herrn Beer haben alle teilnehmenden Kinder bei viel Wind und Sonne ihr Bestes gegeben und teilweise ihre Vorleistungen verbessert. 

Besonders Wurf und Sprung bei den Jungs haben den Sieg gesichert und damit die Qualifikation für das Landesfinale. jw

Einrichtung der AG "Segeln"

18 Kinder aus den Klassen 4a und 4b hatten im Mai 2017 die Möglichkeit, an einem Segel-Schnuppertag im VSaW am Wannsee teilzunehmen. Nachdem alle Kinder an einem Nachmittag in der Schule von Herrn Lorenz alles über Steuerbord, Backbord, Luv und Lee gelernt hatten, ging es am Wannsee nun direkt aufs Wasser.

Bei herrlichem Wetter, ausgerüstet mit Schwimmwesten, wurden die ersten Paddel- und Steuerübungen im Hafen gemacht. Nach einem leckeren Essen im Vereinsrestaurant konnte jeder den Kurs von zwei Bojen absegeln. Fachkundige Tipps gab es von Trainern auf zwei Schlauchbooten. Allen hat es großen Spaß gemacht. Wir freuen uns auf eine weitere Kooperation mit dem VSaW und die künftige Arbeitsgemeinschaft. 

hl

Schneesporttag 2017

Wie in den letzten Jahren hatten sportbegeisterte Kinder die Möglichkeit, gemeinsam mit Lehrern und Betreuern der Grundschule im Taunusviertel zum Schneesport-Tag im Alpincenter Wittenburg zu fahren.

Die Klassenstufen 1, 2 und 6 fuhren am Montag, den 20. Februar und die Klassenstufen 3, 4 und 5 am Mittwoch, den 22. Februar. la