HERZLICH WILLKOMMEN IM TAUNUSVIERTEL

HERZLICH WILLKOMMEN auf der Homepage der Grundschule im Taunusviertel.

Um mehr über unsere Schule zu erfahren, schauen Sie sich ein wenig auf unserer Internetpräsenz um. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den Webmaster, zu finden im Menüpunkt KONTAKT.

Laternenumzug

Traditionell veranstalten die Klassenstufen 1-3 der Grundschule im Taunusviertel am Donnerstag, den 09. November 2017, einen Laternenumzug.

Um 16.45 Uhr treffen sich alle interessierten Kinder mit ihren Eltern und Familien im Foyer der Schule. Im Anschluss geht es bis etwa 19.00 Uhr mit unseren Laternen durch die Straßen des Taunusviertels. Der Förderverein sorgt für das leibliche Wohl. la

Rund um den Kürbis

Halloween steht kurz vor der Tür. Und so konnte es sich die Klasse 4a nicht nehmen lassen, zum Thema Mittelalter das ritterliche Landgut der Domäne Dahlem zu besuchen, um eine in Eigenregie hausgemachte Kürbissuppe zu kochen und anschließend in feierlicher Runde zusammen mit Frau Gernhard und Herrn Maaß fürstlich zu verspeisen. Uns hat es viel Spaß gemacht. Ein weiterer außerschulischer Lernort, der unser Wissen und Können bereichert hat.

Hierfür danken wir dem Team der Domäne Dahlem recht herzlich.

Die Klasse 4a cm

Das neue Fach "Gesellschaftswissenschaften"

Mit der Einführung des neuen Rahmenlehrplans im Schuljahr 2017 / 2018 wurde das neue Fach "Gesellschaftswissenschaften" ins Leben gerufen, eine Symbiose aus Geschichte, Geografie und Politik.

Die Kinder der Klasse 5a haben am 04.10.2017 im Museumsdorf Düppel unter Begleitung von Herrn Lorenz und Herrn Maaß eindrücklich erfahren, was in dem Fach steckt. 

Archäologie pur, in einem mittelalterlichen Ambiente, abgerundet durch viel Praxiserfahrung und Lernen mit allen Sinnen. So macht Lernen Spaß! 

Ein herzliches Dankeschön an das Team im Museumsdorf Düppel.

Die Klasse 5a cm

Herbstlauf im Volkspark Lichtenrade

Alle Kinder der Grundschule im Taunusviertel konnten am 19. September 2017 bei strahlend blauem Himmel  im Volkspark Lichtenrade ihr Können unter Beweis stellen. Angefeuert von den Eltern und Familien ging es beim diesjährigen Herbstlauf klassenweise auf einer festgelegten Waldstrecke durch das Gelände. 

Im Anschluss wurden die Sieger mit einer Teilnahmeurkunde belohnt.

Unsere besten Läufer nehmen am Vattenfall Crosslauf teil. Wir drücken beide Daumen! la 

Der letzte Schultag

Am letzten Schultag des Schuljahres 2016/2017 wurden unsere Sechstklässler feierlich im Mehrzweckraum verabschiedet. Frau Schütze (6a) und Frau Dörffel (6b) hatten gemeinsam mit den Kindern ein kleines Abschiedsprogramm für die Eltern vorbereitet und so hieß es danach "Good-Bye" und "Lebewohl"! 

Wir wünschen Euch für Eure Oberschulzeit alles erdenklich Gute und viel Glück! la

Im Anschluss erfolgte in unserer Sporthalle die jährliche Ehrung der besten Sportler und der Kinder, die sich im vergangenen Schuljahr besonders verdient gemacht hatten. la

27 Fahrradhelme für die Klasse 3b

Jetzt können die Sommerferien kommen: Die 27 Schüler der Klasse 3b der Grundschule im Taunusviertel haben am Dienstag alle einen bunten Fahrradhelm bekommen. Bei einem Besuch vor Ort zur Spielplatz-Eröffnung verteilte der Tempelhof-Schöneberger Bundestagsabgeordnete Dr. Jan-Marco Luczak die blau-gelben Exemplare. 

„Ich freue mich natürlich sehr, dass die Schule im Taunusviertel bei einer Kampagne des BMVI Glück hatte“, sagte Luczak. Bei der Aktion „Die Saga geht weiter - Dank Helm“ ging es darum, sich mit einem Darth-Vader-Plakat zu fotografieren und das Bild zu twittern. Mit etwas Glück sponserte dann das Verkehrsministerium Fahrradhelme. 

Darth Vader aus "Star Wars" steht als wohl berühmtester Helmträger der Galaxis im Mittelpunkt der Kampagne. „Radfahren wird immer beliebter, und der Helm sollte stets dazugehören. Die Figur soll als Helmträger dabei helfen, die jungen Fahrradfahrer für das Thema zu sensibilisieren und das unterstütze ich gern“, so Luczak. la

Einweihung unseres neuen Spielplatzes

Es ist geschafft!

Nachdem nun auch der TÜV die Abnahme der Spielgeräte genehmigt hatte, stand einer feierlichen Einweihung unseres neuen Spielplatzes nichts mehr im Wege.

Aus diesem Anlass hatten die Lehrer und Eltern der Grundschule im Taunusviertel eine kleine Einweihungsfeier organisiert. Unter den geladenen Gästen waren unsere Schulrätin Frau Spieler, Bezirksstadtrat Herr Schworck und Herr Dr. Luczak (MdB Tempelhof-Schöneberg).

Herr Dr. Luczak hatte sich ebenso wie die Gesamtelternvertretung und die Lehrer der Taunusgrundschule im Jahr 2015 mehrfach gegenüber dem Bezirk und dem Land für die Sanierung der Spielfläche stark gemacht. So konnten im Abgeordnetenhaus 40.000 € für das Vorhaben durchgesetzt werden. Die Mittel stammen aus einem Maßnahmenpaket des „Sondervermögens wachsende Stadt“ des Landes (Link zum Bericht auf der Seite des Bundestagsabgeordneten).

Nach einer feierlichen Rede von Frau Wandscheer (komm. Schulleiterin) und Maja (6a, Mitglied des Schülerparlaments) konnte das Band des als "Taunus-Dschungel" getauften Spielplatzes durchtrennt werden und die begeisterten Kinder stürmten ihren neuen Spielplatz.

Im Anschluss fanden ein paar kleine Spiele auf unserem Schulgelände statt und pünktlich zum erwarteten Wolkenbruch war das kleine Fest zu Ende. la

Berlin-Triathlon

Der Berlin-Triathlon fand am 11. Juni 2017 an der Insel der Jugend statt. Er setzte sich zusammen aus 100 m Schwimmen in der Spree, 2,5 km Rad fahren und 400 m Laufen. Hier haben sieben Kinder der Schule teilgenommen (davon ein ehemaliges Kind unserer Schule), vier Mädchen und drei Jungen. ak

Triathlon JtfO

Der Triathlon im Rahmen von "Jugend trainiert für Olympia" fand am 29. Juni 2017 im Olympiastadion statt. Von unserer Schule haben zehn Kinder teilgenommen, fünf Mädchen und fünf Jungen. Der Triathlon setzte sich zusammen aus 250 m Schwimmen, 4 km Rad fahren und 1 km Laufen. ak

AOK Startraining

Unsere Schule hatte sich in diesem Jahr für das AOK Startraining beworben. Die Handball AG der Klassenstufe 5/6 hat sich freundlicher Weise bereit erklärt uns dabei zu unterstützen. Die technische Ausstattung bekamen wir von Herrn Völker, der auch den fertigen Film mit finanzieller Unterstützung des Fördervereines schneiden ließ. Wir waren alle begeistert dabei und sind auf unser Ergebnis sehr stolz. Leider haben wir soeben erfahren, dass wir das Strartraining in diesem Jahr nicht gewonnen haben, da bereits im letzten Bewerbungsdurchgang eine Lichtenrader Schule bedacht wurde.

 

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und wünschen viel Spaß beim Genuss unseres Bewerbungsfilmes! cr

Klasse 3b auf Klassenfahrt am Hölzernen See

Die Klasse 3b war mit Herrn Antoch und Frau Dörffel vom 3. - 7. Juli 2017 auf Klassenfahrt am KiEZ Hölzerner See. Bei strahlendem Sonnenschein und bester Laune verbrachten wir wunderschöne Tage in Süd-Brandenburg!

 

Das Gelände bot für alle Kinder ein umfassendes Programm und ließ auch durch den angrenzenden Strand wirklich keine Wünsche offen. Vor Ort wurden Körbe geflochten, Kekse gebacken und gemeinsam mit Förster Arthur der Wald erkundet. Am Abend hatten wir viel Spaß bei einem gemeinsamen Kino-Besuch und ließen es in der Disco so richtig krachen. Die Krönung war an unserem letzten Tag das Neptun-Fest am Strand, bei dem der Wassergott bei strahlend blauem Himmel mit seinen Gehilfen aus dem Wasser stieg.

 

Wir sind alle braun gebrannt nach Hause gekommen und möchten uns an dieser Stelle nochmal bei Herrn Völker und Herrn Leuendorf für ihre Unterstützung und den Einsatz auf unserer Fahrt bedanken - WIR HATTEN EINE TOLLE ZEIT MITEINANDER!!!

 

P.S.: Durch das Funkloch vor Ort konnten wir leider kein Online-Tagebuch verfassen, sorry! la

Unser Spielplatz

Unser Spielplatz ist fertig!

Mit vereinten Kräften hatten viele Eltern und Kinder den Stellplatz für unseren neuen Spielplatz mit Spaten und Schubkarren von der Erde befreit. In den folgenden Wochen wurde alle Spielgeräte von der Firma Kalbitz auf unserem Gelände installiert. 

Unser Schulhausmeister Herr Kuhl verteilte abschließend den neu gelieferten Spielsand im Alleingang um den Spielplatz herum. Dafür dankt die gesamte Grundschule im Taunusviertel! Sobald der TÜV sämtliche Spielgeräte offiziell freigegeben hat, wird der Spielplatz mit einer kleinen Feierlichkeit eingeweiht. la  

Kooperation mit dem VfL Lichtenrade

Zum Ende des Schuljahres 2016/17 möchten wir uns ganz herzlich bei unserem Kooperationspartner im Bereich Handball, dem VFL Lichtenrade, bedanken. Durch das außergewöhnliche Engagement des VFL Lichtenrade kann unser allseits geschätzter Handballtrainer Uwe Jacobs unsere Handballer trainieren. Aufgrund seiner kompetenten, schülerzugewandten und immer fröhlichen Art und seiner im besonderen Maße ausgeprägten Liebe zu dieser Sportart gehören die Handball-AGs an unserer Schule zu den am meisten nachgefragten Arbeitsgemeinschaften. Die Erfolge im Bereich "Handball" seit Jahren sind ein Ausdruck seiner unermüdlichen Arbeit.

Wir hoffen, diese Kooperation in Zukunft ausbauen zu können. cr

Handball, WK IV Jungen, 1. Platz

Am 12.06.2017 war der große Tag unserer Beachhandballer der 5. und 6. Klassen. Nachdem wir uns bereits auf den speziellen Boden vorbereitet hatten, fuhr unsere Mannschaft, bestehend aus Tamino, Nick, Christopher, Malte, Poldi, Jovydas (alle aus der Klasse 6b) und Luis (5b) in Begleitung unseres Coaches Uwe Jacobs, Fr. Rübenach und Fr. Weiler zum Veranstaltungsort "Beach Mitte".

Bei diesem Turnier waren 67 Schulmannschaften angemeldet. Gespielt wurden pro Spiel jeweils sechs Minuten pro Halbzeit. Unsere Vorrundenspiele gewannen wir alle - auch das Spiel gegen unseren Angstgegner und Turnierfavoriten. Die tolle Vorbereitungsarbeit unseres unermüdlichen Trainers Uwe Jacobs, der sogar in den großen Pausen mit dem Team trainierte, zahlte sich in bemerkenswerter Weise aus. Das professionelle Auftreten und Spiel unseres Teams sprach sich sehr schnell herum. Somit wurden wir früh zum neuen Favoriten. Unsere Jungs zeigten zudem als einzige Mannschaft spezielle Beachhandballpirouetten, die beim Torerfolg doppelt gezählt wurden und mit Tanzeinlagen der jungen Schiedsrichter belohnt wurden.

Das Viertel- und das Halbfinale gewannen wir eindeutig. Da die Veranstaltung wegen diverser Planungsunsicherheiten wesentlich länger dauerte als geplant, konnte das Finale nicht mehr ausgespielt werden. Den Finalgegner hatten wir aber bereits in der Vorrunde eindeutig besiegt. Daher bekamen unsere Jungs die Medaillen. Dieser Tag war für alle Beteiligten voller Emotionen. Angefeuert wurde unser Team neben dem Trainer- und Betreuerstab auch von der Mädchenmannschaft des Georg-Büchner-Gymnasium. Dafür bedankte sich unser Team bei deren Spielen mit Anfeuerungsrufen und Tipps von der Seitenlinie. Dies war ein tolles Zeichen des engen Zusammenhaltes Lichtenradener Schulen.

Die Lehrer- , Eltern- und Schülerschaft der Grundschule im Taunusviertel bedankt sich bei unseren erfolgreichen Handballspielern, die sich auch abseits des Spielfeldes durch ihr durchweg vorbildliches Verhalten um den Sport und den Ruf unserer Schule verdient gemacht haben! cr

Kooperation mit Hertha BSC

Die Schülerschaft, Eltern und das Kollegium  der Grundschule im Taunusviertel gratulieren Hertha BSC zu der tollen Saison 2016 / 2017 und dem Erreichen des Europa-Pokals. Wir bedanken uns für die konstruktive und großzügige Zusammenarbeit in diesem Schuljahr. Besonders hervorheben möchten wir die gespendeten 100 Eintrittskarten für das Heimspiel Hertha BSC-VfL Wolfsburg. Alle Schüler und deren Begleiter hatten ein unvergessliches Erlebnis. Wir würden uns uns auch im kommenden Schuljahr über ähnliche Aktionen sehr freuen!

Ein besonders großer Dank gilt auch Paul Pflug, der der Zusammenarbeit mit Hertha BSC an unserer Schule ein Gesicht gibt. cr

Kooperations-Treffen mit der Kita Traumburg

Unser Kooperationspartner, die Kita Traumburg, hatte die Klasse 3b mit Herrn Antoch und Herrn Lorenz zu einem kleinen Sportfest eingeladen. Die zukünftigen ABC-Schützen empfingen unsere Schüler zu einem kleinen Sport-Parcours auf dem Gelände der Kita, den alle Kinder mit Bravour meisterten. Im Anschluss erhielten alle eine Goldmedaille zur Erinnerung und eine kühle Stärkung.

Die Grundschule im Taunusviertel freut sich auf die zukünftigen Traumburg-Erstklässler im Spätsommer! la

Street-Ball Berlin-Brandenburg School-Finals 2017

Auch diesmal hat es sich das Basketball-Team der Grundschule im Taunusviertel nicht entgehen lassen, gegen hochkarätige Mannschaften bei den School-Finals Berlin-Brandenburg anzutreten. Bei bestem Sonnenschein und idealer Spieltemperatur zog unsere fünfköpfige Mannschaft souverän ins Viertelfinale ein, musste sich dann letztlich aber gegen die körperlich überlegenen Siebtklässler geschlagen geben.

Es hat hat riesigen Spaß gemacht. Ein großes Dankeschön an den Veranstalter wünschen die Taunus Baskets und Herr Maaß. cm

Lehrbienenstand Marienfelde

Am 31. Mai 2017 besuchte die Klasse 3b mit Herrn Antoch den Lehrbienenstand in Berlin-Marienfelde. Nach einer theoretischen Einführung konnten alle Kinder das geschäftige Treiben einiger Bienenvölker beobachten, die in kleinen Holzhäusern auf dem Gelände der Naturschutzstation wohnen. Der Imkerverein Lichtenrade bewirtschaftet den Lehrbienenstand seit vielen Jahren und unterstützt angehende Imker in ihrer täglichen Arbeit. Als Abschluss gab es für alle Kinder noch ein kleines Honigbrot aus selbst geschleudertem Rapshonig, den eins der fleißigen Bienenvölker produziert hatte. 

An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an alle unterstützenden Eltern und an Herrn Kieselbach für Organisation dieses schönen Vormittags! la

Jugend trainiert für Olympia 2017

Begleitet von Herrn Waterstadt und Herrn Beer haben alle teilnehmenden Kinder bei viel Wind und Sonne ihr Bestes gegeben und teilweise ihre Vorleistungen verbessert. 

Besonders Wurf und Sprung bei den Jungs haben den Sieg gesichert und damit die Qualifikation für das Landesfinale. jw

Einrichtung der AG "Segeln"

18 Kinder aus den Klassen 4a und 4b hatten im Mai 2017 die Möglichkeit, an einem Segel-Schnuppertag im VSaW am Wannsee teilzunehmen. Nachdem alle Kinder an einem Nachmittag in der Schule von Herrn Lorenz alles über Steuerbord, Backbord, Luv und Lee gelernt hatten, ging es am Wannsee nun direkt aufs Wasser.

Bei herrlichem Wetter, ausgerüstet mit Schwimmwesten, wurden die ersten Paddel- und Steuerübungen im Hafen gemacht. Nach einem leckeren Essen im Vereinsrestaurant konnte jeder den Kurs von zwei Bojen absegeln. Fachkundige Tipps gab es von Trainern auf zwei Schlauchbooten. Allen hat es großen Spaß gemacht. Wir freuen uns auf eine weitere Kooperation mit dem VSaW und die künftige Arbeitsgemeinschaft. 

hl

Beach-Handball-Turnier 2017

Zur Vorbereitung auf die Berliner Schulmeisterschaften im Beach-Handball am 12. Juni 2017 fuhren Herr Jacobs und Frau Rübenach zum Beach-Mitte-Übungsgelände, um sich intensiv auf den speziellen Boden und die neuen Regeln vorzubereiten. Mit dabei waren Nick (6b), Tamino (6b), Poldi (6b), Juyvidas (6b), Luis (5b), Malte (6b) und Christopher (6b).

Trotz Eis und Trinkpausen konnte die Mannschaft nur 90 Minuten trainieren, bevor die Fußsohlen qualmten. Dennoch hatten alle sehr viel Spaß und freuen sich auf das Turnier am 12. Juni 2017.

cr

Turnwettkämpfe 2017

Anfang März 2017 gab es gleich zwei erfolgreiche Tage für unsere Turnerinnen und Turner.

Herzlichen Glückwunsch! uj

Fasching 2017

Wie in jedem Jahr wurde an der Grundschule im Taunusviertel einen Tag vor Aschermittwoch Fasching gefeiert. Alle Kinder trugen bunte Fantasiekostüme und feierten gemeinsam mit ihren Lehrern eine tolle Karnevalsparty. Es wurde gelacht, getanzt und mit großem Appetit viele Leckereien am Kinderbuffet gegessen. la

Schulskifahrt 2017

mb

Schneesporttag 2017

Wie in den letzten Jahren hatten sportbegeisterte Kinder die Möglichkeit, gemeinsam mit Lehrern und Betreuern der Grundschule im Taunusviertel zum Schneesport-Tag im Alpincenter Wittenburg zu fahren.

Die Klassenstufen 1, 2 und 6 fuhren am Montag, den 20. Februar und die Klassenstufen 3, 4 und 5 am Mittwoch, den 22. Februar. la

3. Platz bei den Bezirksmeisterschaften im Schwimmen

Am Mittwoch, dem 14.12.16, nahmen die Schüler Lilly, Lucia und Sinan (alle 3. Klasse), Lena (4. Klasse) und Maja (5. Klasse) der Grundschule im Taunusviertel an den Bezirksmeisterschaften in der Schwimmhalle im Ankogelweg teil. Dort wurden die besten Schwimmer in Vorläufen und Finals über je 25m Brust, Rücken, Freistil und in diversen Staffelformaten ermittelt.
Unsere Schüler stellten sich dort der großen Konkurrenz aus Nachwuchsschwimmern und schlugen sich dabei sehr achtbar. Besonders herauszustellen ist dabei das tolle, freundschaftliche Verhalten der fünf Schüler während des gesamten Tages. Der aufregenden Situation zum Trotz, blieben sie hoch konzentriert und feuerten sich gegenseitig bei jedem Start an. Im Ergebnis konnten wir zwei Finalteilnahmen (jeweils Platz 6 Maja und Lena über 25m Brust und Rücken) verbuchen. Darüber hinaus platzierten sich Lucia, Lilly und Lena weitere Male auf den Plätzen 7 bzw. 8 und verpassten dadurch nur denkbar knapp weitere Finalteilnahmen.
Auch in den Staffeln konnten sie die Taunusschule würdig vertreten und für einen gelungenen Abschluss der Veranstaltung sorgen. cr

Weihnachtlicher Besuch

Am Donnerstag, den 15. Dezember 2016, besuchte Hildegard Bentele (MdA) die Grundschule im Taunusviertel.

 

Zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest las sie den Schülern der Klasse 3b eine kleine Adventsgeschichte vor und ließ sich im Anschluss den Mäuse-Adventskalender vorführen. Im Folgenden konnten die Kinder aus ihrem Schulalltag berichten. Sie erzählten der Politikerin vom kürzlich eingerichteten Schülerparlament, in dem die Schulsprecher in den Sitzungen Wünsche und Probleme zur Sprache bringen.

 

Abgerundet wurde der Besuch durch den Vortrag eines Weihnachtsgedichtes, den die beiden Klassensprecher mit Bravur meisterten.

 

Wir haben uns über den Besuch riesig gefreut und sagen „Dankeschön“. la

Lichtenrader Lichtermarkt

Inmitten verschiedener Marktstände konnte sich unsere Schule am ersten Adventssonntag auf dem Lichtenrader Lichtermarkt am Dorfteich Lichtenrade präsentieren. Selbstgebrannte Mandeln, Zuckerwatte und Weihnachtskränze wurden verkauft und kommen als Erlös unserer Schule zugute. la

Adventsbasar 2016

Am Samstag, den 26. November 2016, war die Grundschule im Taunusviertel am Nachmittag zum traditionellen Adventsbasar geöffnet. Viele Stände wurden von den Kindern und Eltern angeboten und die ganze Schule war weihnachtlich geschmückt. Es wurde gebastelt, geschlemmt und die Adventszeit gemeinsam eingeläutet. Auf dem Schulhof konnten wir dann auch unsere neue Feuerschale einweihen.

 

Ein großes D A N K E S C H Ö N an alle beteiligten Kinder, Eltern und Lehrer, die Organisation und den Aufbau des Weihnachtsbaumes in unserer Empfangshalle und auch an unseren Hausmeister Herrn Kuhl für das gestaltete Foyer.

 

Wir wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit! la

Laternenumzug

Traditionell veranstaltete die Grundschule im Taunusviertel gemeinsam mit dem Förderverein am Donnerstag, den 10. November 2016, einen Laternenumzug. Dabei waren alle Schüler mit ihren Familien eingeladen, die Straßen um unsere Grundschule mit selbst gebastelten Laternen zu erleuchten. Um 16.45 Uhr trafen sich unsere Kinder im Foyer der Schule und sangen gemeinsam Lieder, die sie in den vergangenen Wochen mit ihren Musiklehrern einstudiert hatten. Im Anschluss ging es durch die dunklen Straßen des Taunusviertels, die durch die vielen kleinen Laternen wunderbar beleuchtet wurden. Der Förderverein schenkte danach Kinderpunsch aus und verteilte an die Schüler kleine Martinsgänse. la

Unsere neue Schulbücherei

Nach monatelanger Vorarbeit konnte nun am 2. November 2016 unsere neue Schulbücherei unter der Leitung von Frau Schütze eröffnet werden. Im Bücherei-Raum hat die Schulbücherei-AG eine beachtliche Sammlung an Büchern durch Spenden zusammengetragen. Es wurde ein elektronisches Ausleihsystem erstellt und die Bücher in themenbezogenen Regalen eingeordnet. Für das Ausleihen von Büchern erhalten die Kinder einen eigenen Ausweis. Interessierte Schüler haben nun die Möglichkeit, nach Herzenslust zu schmökern. Auch unsere Lesepaten können nun im Schulgebäude auf einen fantastischen Fundus an Büchern zurückgreifen und mit ihren Schützlingen die Lesefertigkeiten verbessern.

Die Förderung der Lesekompetenz ist Teil unseres Schulprogrammes und kann durch die Eröffnung unserer schulinternen Bücherei nun gezielt erweitert werden.

 

Hier ein paar Eindrücke der Feier:

la

Circus Aron zu Besuch

Vom 27. Juni bis zum 1. Juli 2016 war der "Circus Aron" zu Gast an der Grundschule im Taunusviertel. Der Projektcircus bietet das ganze Jahr über deutschlandweit ein buntes Zirkusprojekt für Kinder an. Die Zirkusprojekte richten sich in der Regel an Schüler von der 1. bis zur 6. Klassenstufe, Kindergärten, Vorschulen sowie Schüler aus Oberstufen.

 

Der Kinderzirkus hatte mit unseren Schülern ein kleines Showprogramm einstudiert, das am Freitag den Eltern vorgeführt wurde.

Alle Schüler gaben ihr Bestes und so konnte man u. a. kleinen Zauberer und Artisten zuschauen, die eine bühnenreife Zirkusshow darboten.

Alle Zuschauer waren restlos begeistert! la

Wasserschutzpolizei Berlin

Die Klassen 1b und 2b hatten die Möglichkeit, die Wasserschutzpolizei Berlin am Tegeler See zu besuchen. Nach einem interessanten Vortrag, bei dem auf die Gefahren auf und unter Wasser hingewiesen wurden, durften die Kinder mit dem Polizeiboot in See stechen. Unsere Sportmäuse durften unter Anleitung das Boot steuern und konnten den Tegeler See auch von der Mitte des Gewässers aus begutachten.

Ein toller Vormittag, bei dem sich die Anreise wirklich gelohnt hat! la

Lesepatenschaften über den VBKI

Der Grundschule im Taunusviertel ist es gelungen, zum neuen Jahr 2016 eine Kooperation mit dem VBKI (Verein Berliner Kaufleute und Industrieller) einzugehen.

Ehrenamtlichen Lese- und Lernpaten, die das Bürgernetzwerk Bildung im VBKI an Schulen und Kindertagesstätten vermittelt, unterstützen die Kinder beim Lesen. Gegründet wurde Berlins größtes Projekt dieser Art im Jahr 2005 von der ehemaligen Berliner Schulsenatorin Sybille Volkholz. Ziel des Projektes ist es, das bürgerschaftliche Engagement in Berlin zu stärken und direkt zu helfen.

Interessierte Eltern kontaktieren den VBKI über diesen Link oder melden sich bei der Schulleitung, um die Formalitäten zu klären.

 

Wir freuen uns sehr über die Unterstützung und sagen: D A N K E S C H Ö N !

Von Weihnachtspiraten und Adventskalendern...

Am Donnerstag, den 17. Dezember 2015, besuchte Frau Dr. Sibyll Klotz (Bezirksstadträtin für Gesundheit, Soziales und Stadtentwicklung) unsere Schule.

Nach einem Rundgang durch das Schulgebäude las sie den Kindern der Klassen 1b und 2b die Adventsgeschichte "Weihnachtspiraten" vor und über einhundert Kinderohren lauschten gespannt. Im Anschluss trugen beide Schulklassen ein kleines Weihnachtsgedicht vor und es wurde gemeinsam ein Weihnachtslied gesungen.

 

Wir hatten sehr Spaß miteinander und danken für die schöne Vorlesestunde!


SpeedCounter.net - Kostenloser Besucherzähler