Teambildung mal anders...

Bei hochsommerlichen Temperaturen und Sonnenschein pur tauchte die Klasse 5a mit Herrn Maaß gemeinsam in die idyllische und schattige Erlebniswelt des Hochseilgartens Jungfernheide ab.

Auf einem Parcours mit einer Gesamtfläche von über 1,5 Quadratkilometern und unter Anleitung eines professionellen Kletter-Teams haben alle in schwindelerregender Höhe gelernt, was es bedeutet, Ängste zu überwinden und sich gemeinsam den Herausforderungen des Parcours zu stellen. Fern von jedweder Theorie können wir sagen: "Alles, was man lernen will, muss man machen!"

 

Es grüßt das Team

der Klasse 5a


Berliner Meisterinnen


Projektwoche „Wir Kinder der Grundschule im Taunusviertel wollen Frieden“

Freitag (08.04.2022)

Heute endete unsere Projektwoche „Wir Kinder der Grundschule im Taunusviertel wollen Frieden“ mit einem Mottotag.

Die Sponsorenläufe konnten wir in dieser Woche trotz der schlechteren Wetterprognose erfolgreich durchführen. Gestern Vormittag schien sogar noch die Sonne! Es war beeindruckend zu beobachten, wie alle Mädchen und Jungen ihr Bestes gaben. Sie können sehr stolz auf sich sein!

Vielen Dank allen Zaungästen, die sich eingefunden haben, um die Läuferinnen und Läufer anzufeuern!

Herzlichen Dank allen Sponsorinnen und Sponsoren!

Nach den Osterferien erfahren Sie an dieser Stelle die gesamte Summe, die von den Kindern erlaufen wurde.

Jede weitere Spende ist willkommen!

Wir leiten die Gesamtsumme weiter an: Save the Children e.V. – Stichwort: Nothilfe Kinder Ukraine – Sponsorenlauf der Grundschule im Taunusviertel Berlin 2022


Frieden schaffen, ohne Waffen

Den äußeren Umständen trotzend, haben die Kinder der Klasse 5a anlässlich unseres Mottotages "Wir wollen Frieden" gezeigt, unter welchen konstitutiven Bedingen die Welt in Frieden und ohne Krieg leben kann. Auf diversen Globen wurden Handelswege, die globale Energie- und Nahrungsversorgung sowie Transportwege abgebildet, um eine gerechte Verteilung als Grundlage des friedlichen Zusammenlebens aller Menschen auf diesem Planeten aufzuzeigen. In der Hoffnung, dass diese Visionen Realität werden grüßt ganz herzlich: Die Klasse 5a.


Lernszenario Märchen (Lernen durch Tun)

Februar 2022

 

 

Nach einem fünftägigen Computer-Kreativ-Writing mit handlungsorientierter offener Aufgabenstellung zum Thema Märchen, ist die Klasse 5a stolz auf ihre Ergebnisse.

Völlig losgelöst, problemorientiert und selbstgesteuert wurde auf Grundlage eines Lernszenarios zum Thema Märchen mit dem Vorwissen über das, was Märchen ausmachen kann, ein kreativer Schreibprozess ausgelöst, der es jedem Schüler und jeder Schülerin der Klasse ermöglicht hat, individuell und aktiv am Geschehen teilzunehmen, indem neue Märchen am Computer geschrieben worden sind.

 

Es wurde viel diskutiert, artikuliert, der Wortschatz erweitert, Sprache in ihren Strukturen untersucht und auch hinterfragt und vor allem viel probiert. Natürlich ist dabei auch die Grammatik nicht zu kurz gekommen. Es war eine Woche des effektiven Sprachlernens und Computerlernens für alle. Jeder hat etwas dazu gelernt. Jeder hat aber auch evaluierend auf Grundlage eines individuellen Feedbacksystems Rückmeldung und Dokumentation erfahren, so dass der nächsten Klassenarbeit mit Zuversicht entgegengeblickt werden kann ;-) Unser Fazit: Sprache kann nicht gelehrt, sondern nur gelernt werden.  

 

Viele Grüße Eure Klasse 5a

 

 

 


Abenteuer Archäologie im Museumsdorf Düppel - Klasse 5a

8. Dezember 2021
Endlich wieder raus und Lernen durch Tun. Unterricht im Freien und Lernen außerhalb des Klassenzimmers. In diesem Sinne konnten wir die Pandemie ein Stück weit "vergessen" und unter Anleitung eines professionellen Archäologen- und Museumspädagogen-Teams in einem mittelalterlichen Dorf in die Rolle eines Archäologen schlüpfen. Wir haben viel gelernt und werden euch so schnell nicht vergessen. Eure Klasse 5a.

Welttag des Buches: Klasse 5b